Yoga & Massage
 
 

Yoga macht ausgeglichener als Laufen

 
 
Yoga ist gut für die Seele – aber auch für Muskeln und Gelenke
Bislang galt Laufen als ein mögliches Mittel, um Stimmungsschwankungen auszugleichen und ein seelisches Tief im wortwörtlichen Sinne zu umgehen. Doch Yoga wirkt besser.
Yoga beeinflusst Stimmungsschwankungen und Angststörungen stärker als Laufen oder andere Sportarten. Das könnte an GABA liegen, der Neurotransmitter γ-Aminobuttersäure, einem Botenstoff im Gehirn. Dieser Neurotransmitter dämpft die Erregung und beruhigt.

An Yogis konnten Forscher der Boston University School of Medicine nachweisen, dass Yoga den GABA-Spiegel anhebt und damit dazu beiträgt, die Nervenaktivität im Gehirn zu regulieren. Diese Regulierung ist bei Menschen mit heftigen Stimmungsschwankungen oder Angsterkrankungen gestört. Ihre Gehirne schütten deutlich weniger GABA aus. Aus diesem Grund verschreiben Ärzte ihnen Medikamente, die dieses Defizit ausgleichen sollen. Yoga dagegen scheint offenbar auf ganz natürliche Weise Gehirnregionen zu stimulieren und die Gehirnchemie wieder ins Lot zu bringen.
Focus-Samstag, 13.11.2010
 
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
10.00-18.00 Uhr
Mittwoch
10.00-13.00 Uhr


Aktuelle Termine:
Meditation
.08.09./06.10./03.11./01.12.2017
Unterrichtstage
auf Anfrage
Yoga intensiv auf Gozo
20.-2705.2017
Vortrag über Ayurveda
19.02.2017
Stress -Würze des Lebens?
25.02.2017
Yoga-Intensiv
25.03.2017
Yogatag
offen
Yoga-Wochenende
offen
Yoga-erleben
offen
Sport und Yoga
offen

Yoga & Massage | Ljuba & Horst Weygand | Blumenstr.26 | 71134 Aidlingen | E-Mail: info@massage-yoga.de | Tel: 07034-252813 | Fax: 252814