Yoga & Massage
 
 

Wie funktioniert Yoga in der Praxis?

 
  Jeder Mensch kann Yoga üben, ganz gleich ob er jung oder alt ist, oder welcher der unterschiedlichen Glaubensrichtung oder Kultur er angehört.
Ein Grundgedanke des Yoga ist, zu lernen das Leben zu kontrollieren, Kontrolle über den Körper, Gedanken und Sinneswahrnehmungen zu erhalten. Durch Yoga kann man lernen, das Denken wie einen Computer abzuschalten, um zu sich selbst zu kommen. Um die Seele in ihrer Pracht zu erfahren, müssen die Gedanken manchmal schweigen.
Die Bewegungen, Drehungen, Dehnungen, Atmung und Entspannung durch die Yogaübungen, helfen Verspannungen und Blockaden im Körper aufzulösen und abzubauen. Alles zusammen hat eine positive Wirkung auf den Körper, Geist und Seele des Menschen.
Die große Auswahl der Yogaübungen (Körper-, Atem-, Konzentrations-Übungen, Meditation) sind wie ein Werkzeugkasten, jeder Mensch bestimmt und entscheidet für sich, wie und in welchem Umfang er die Techniken (Werkzeuge) in Anspruch nimmt.
 
 


Eine Übung besteht normalerweise aus
fünf verschiedenen Teilen:


• Vorstellung der Haltung (statisch – ohne Bewegung)
• Ausführung der Haltung (dynamisch)
• Verharren in der Haltung (statisch)
• Auflösen der Haltung (dynamisch)
• Nachspüren der Haltung (wirken lassen)

Beim üben der Asanas müssen 2 wichtige Punkte beachtet werden:

• Die innere Einstellung mit der wir üben
• Die Auswahl der Asanas (Körper-, Atem-, Konzentrationsübungen)

Am wichtigsten dabei ist, wie wir die Asanas üben. Die Übungen nützen nichts, wenn wir dabei Fehler machen. Richtig geübte Asanas können hilfreich sein, um bestimmte Beschwerden zu lindern oder zu beseitigen.
Nicht der Schwierigkeitsgrad der Übung ist entscheidend, sondern wie wir in die Haltung hineingehen, darin verweilen und aus ihr herauskommen. Ein gelenkiger Mensch wird die Haltung anders ausführen als ein ungelenkiger. Grundsätzlich ist es Unfug, sich in eine Haltung hineinzuzwingen.

Alles wird sanft und bewusst durchgeführt, Yoga darf niemals wehtun.

Es gibt yogische Aspekte in allen Momenten und Stunden des Tages. Vom Aufwachen und dem ersten bewussten Atemzug am Morgen, für die Eile und den Stress des Alltags, während des Essens, bis hin zum Abend, wenn es Zeit wird, ins Bett zu gehen.


Yoga ersetzt nicht den Gang zu Arzt.

 

 
 
 
^ nach oben  
Öffnungszeiten
Montag - Freitag
10.00-18.00 Uhr
Mittwoch
10.00-13.00 Uhr


Aktuelle Termine:
Meditation
.08.09./06.10./03.11./01.12.2017
Unterrichtstage
auf Anfrage
Yoga intensiv auf Gozo
20.-2705.2017
Vortrag über Ayurveda
19.02.2017
Stress -Würze des Lebens?
25.02.2017
Yoga-Intensiv
25.03.2017
Yogatag
offen
Yoga-Wochenende
offen
Yoga-erleben
offen
Sport und Yoga
offen

Yoga & Massage | Ljuba & Horst Weygand | Blumenstr.26 | 71134 Aidlingen | E-Mail: info@massage-yoga.de | Tel: 07034-252813 | Fax: 252814